Bio-Wissen

Ausstellung, Plakatserie und Virtuelle-Ausstellung

Was wissen Bio-Bauern? Woran arbeitet die Agrarforschung? Auf welche Fakten stützt sich die Landwirtschaftspolitik? Landwirtschaftswissen ist ein gesellschafts- und umweltpolitischer Brennpunkt des 21. Jahrhunderts. Im transdisziplinären Projekt »Bio-Wissen« kreiert ein Team aus WissenschafterInnen und DesignerInnen Visualisierungen zu Wissen und Nicht-Wissen in der (Bio-)Landwirtschaft.

In Zusammenarbeit mit Alexander Martos (Science Communications Research), Reinhard Gessl und Elisabeth Klingbacher (Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL)

Ausstellungssockel

Bio-Exponate

Ausstellungstafel

Im Zuge des Projekts ist eine Plakatserie zu verschiedenen (Bio)-Themen entstanden. Diese Visualisierungen zeigen die Vielfalt der Arten und Fakten bezüglich Ernährung und Bio-Lebensmittelproduktion auf.


Plakat »Bio-Fisch« Vorderseite (Entwurf: Juliane Sonntag)

Plakat »Bio-Fisch« Rückseite (Entwurf: Juliane Sonntag)

Um den Wissenstransfer auch langfristig aufrechtzuerhalten, wurde ein Online-Archiv angelegt, welches sich mit Themen rund um die Bio-Produktion beschäftigt.

http://bio-wissen.org


Skizzenbuch Bodenmodelle

Plakatserie »Bio-Eier«

Die »Radical-Editon« (Plakatserie) bei der Produktion

Ausstellungsansicht im noch nicht umgebauten »Gschwandtner«

 



dform Buero fuer Design Ges.n.b.R.
Entwicklungsschwerpunkte Produktdesign, Neue Medien

Kohlgasse 11/10, A-1050 Vienna
Telefonnummer: 00431 / 945 44 27

office@dform.at