Subtext: Typedesign

Ausstellungsdesign und Publikation

Digitale Schriftgestaltung liefert einen wesentlichen Baustein der modernen Medienarchitektur. So fungiert Schrift nicht nur als Moderatorin des Inhalts, sondern ist für kommerzielle wie künstlerische Produktionen oftmals zentrales identitätsstiftendes Element. Neuerungen im Bereich der Informationstechnologien befördern die Bedeutung von Typedesign, da visuelle Abgrenzungsstrategien und sich verändernde Gestaltungsanforderungen mittlerweile nicht nur in Print sondern auch Onscreen nach originären Entwürfen verlangen. Durch die Demokratisierung der Produktionsmittel gelten heute auch für den Vertrieb neue Spielregeln: die Schriften werden über das Netz angeboten und gehostet, die DesignerInnen fungieren so oftmals als Direktanbieter ihrer Werke.


Ausstellungsarchitektur mit Exponaten

Exponate mit Anführung verwendeter Schrift und SchriftdesignerIn

Die Publikation »Subtext: Typedesign« erscheint anläßlich der gleichnamigen Ausstellung (am 17.Mai 2017), öffnet und archiviert Entwürfe von über 50 lokal bis weltweit tätiger DesignerInnen und präsentiert auf über 400 Seiten rezente Schriftentwürfe mit nahem bis fernem Österreichbezug. In einem umfassenden Textabschnitt, der weitere Anwendungen der Schriften zeigt, thematisieren renommierte AutorInnen aus unterschiedlichen Kultur- und Wissenschaftsbereichen ihr Verhältnis zu Schrift.


Schriftanwendungen

Schriftvorstellung


2017
Englisch | Deutsch
480 Seiten, 700 Illustrationen
16.5 x 23 cm, Hardcover
ISBN 978-3-7212-0978-5
Erschienen bei niggli

Eine Ausstellung der typographischen gesellschaft austria (tga)



dform Buero fuer Design Ges.n.b.R.
Entwicklungsschwerpunkte Produktdesign, Neue Medien

Kohlgasse 11/10, A-1050 Vienna
Telefonnummer: 00431 / 945 44 27

office@dform.at